AGORA direct - Alle Fakten und Erfahrungen für CFD Trader

Gebühren 80%
Handelsangebot 85%
Benutzerfreundlichkeit 50%
Regulierung 80%
Einlagensicherung 85%
Kundensupport 65%
78
Von 100 Punkten

AGORA direct ist einer der besten Online Broker für Österreicher. Es ist aber kein ausgewiesener CFD Broker, sondern eher so etwas wie ein Schweizer Taschenmesser unter den Brokern. Wer einfach nur mit CFDs traden will, hat bessere Optionen.

Vor- und Nachteile von AGORA direct

  • Überzeugendes, international ausgerichtetes Handelsangebot
  • In den meisten Fällen geringe Gebühren
  • FCA reguliert und BaFin registriert
  • Wurde bereits 2001 gegründet
  • Neben CFDs auch Handel an 125 Börsen
  • Keine Depotgebühren für aktive Kunden
  • Cash- und Margin-Account
  • Keine Mindesteinzahlung notwendig
  • Inaktive Nutzer mit unter 1.000 Barbestand zahlen 1 EUR/Monat
  • Präsentation des Brokers ist nicht zeitgemäß
  • Schulungsangebot nicht vorhanden
  • Kein Demokonto vorhanden

Wichtige Informationen und Fakten

Adresse Agora direct™
Postfach 304235
10757 Berlin
Kundenservice E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 (030) 789 59 75 - 0
Regulierung FCA, BaFin
Einlagensicherung Bis zu 30.000.000 USD durch die AGORA-DIRECT LIMITED
Neukundenbonus -
Mindesteinlage 100 €
Finanzinstrumente Aktien
Anleihen
Fonds
Otionsscheine
CFDs
Zertifikate
Forex
Gold und Silber
Gebühren Die Gebühren bei AGORA direct hängen von der Börse und dem gehandelten Produkt ab. Beispiel: Sie zahlen für Index-CFDs des S&P 5000,01%, aber mindestens 2,50 USD. Für Aktien-CFDs aus Europa zahlen Sie 0,08 %, aber mindestens 4,75 EUR. Währungs-CFDs kosten 0,0004 % mit unterschiedlichem Mindestbetrag nach Währung.
Komplettes Preis-Leistungsverhältnis.
Ordervarianten Limit
Market
Stop
Stop Limit
Pegged Market
Relative
VWAP
MOC
LOO
Trailing Stop
Schulungsangebot -
Mobile App Android, iOS und Blackberry

Häufig gestellte Fragen

Für wen eignet sich AGORA direct?

Wir halten AGORA direct für einen guten Broker für erfahrene Anleger und vor allem Trader, die an internationalen Märkten teilnehmen wollen. Das Angebot ist sehr umfangreich und meistens preislich fair. Das Fehlen jeglicher Schulungsmaterialien macht den Broker allerdings für Anfänger nahezu unbrauchbar.

Welche Handelsplattformen werden verwendet?

AGORA direct setzt auf die eigene Software, die es sowohl in der Web- als auch in der Desktop-Version gibt. Leider ist die Software sehr bieder und kann nicht mit den Angeboten anderer Broker mithalten. Die Verwendung MetaTrader 4 & 5 ist allerdings möglich.

Wie wird das Konto verifiziert?

Um ein Depot bei AGORA direct zu eröffnen, muss man persönliche Daten eingeben und seine finanzielle Lage, sowie Anlageerfahrung offenlegen. Der ausgefüllte Antrag kann daraufhin per Post oder E-Mail eingesendet werden, woraufhin das Depot hoffentlich legitimiert ist .

Erfahrungsberichte von Kunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.