flatex - Alle Fakten und Erfahrungen für CFD Trader

Gebühren 70%
Handelsangebot 75%
Benutzerfreundlichkeit 80%
Regulierung 100%
Einlagensicherung 90%
Kundensupport 45%
75
Von 100 Punkten

Nach wie vor ist flatex einer der beliebtesten Online Broker in Österreich. Das liegt vor allem an der Benutzerfreundlichkeit des Brokers sowie der App und dem ausgereiften Handelsangebot, das allerdings im Bereich CFD und Forex nicht marktführend ist.

Vor- und Nachteile von flatex

  • Mobiler Handel per App
  • Keine Depotgebühren bei Aktivität
  • BaFin-reguliert
  • Bereits seit 2006 online
  • Sehr starkes Schulungsangebot
  • Günstigere Konditionen für Premium-Kunden
  • Breit gefächertes Handelsangebot
  • Kostenloses CFD Demokonto
  • Etwas unübersichtliche Preisgestaltung
  • Ab April 2020 mit Depotgebühr
  • Versteckte Kosten für Auslandsdividenden
  • Kunden klagen über nicht erreichbare Handelsplattform
  • Der Kundendienst scheint manchmal überfordert zu sein
  • Keine Futures im Handelsangebot

Wichtige Informationen und Fakten

Adresse flatex GmbH
E.-C.-Baumann-Str. 8a
95326 Kulmbach
Kundenservice E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 9221 7035 898
Regulierung Bundesamt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einlagensicherung Bis zu 100.000 Euro
Neukundenbonus 6 Monate für 3,80 EUR + 200 EUR Cashback
Mindesteinlage -
Finanzinstrumente Aktien
Anleihen
ETFs
Fonds
Otionsscheine
CFDs
Zertifikate
Forex
Gebühren Handel:
Ordergebühren 0,05 % auf Aktien-CFDs, 0,01 % Dax-Futures, 0,02 % sonstige Index-Futures, 0,02 % Volatilitätsindizes. Andere CFDs wie Indizes und Rohstoffe Gebührenfrei. Overnight-Gebühren bei 3,5 % + Währungszins. Variable Spreads.
Depotgebühr:
flatex verlangt aktuell 0,1 % als jährliche Depotgebühr
Es gibt bei flatex viele Ausnahmen, sodass Preise von den hier dargestellten Werten abweichen können. Schauen Sie sich die aktuelle Preisliste an.
Ordervarianten Preisanfrage
Limit
Stop Limit
Market
Stop Market
Trailing Stop
Trailing Stop Limit
OCO
Schulungsangebot Webinare, Ebook, Video Tutorials, Marktupdate
Mobile App Android und iOS

Häufig gestellte Fragen

Für wen eignet sich der flatex?

Flatex ist durch das sehr gute Schulungsangebot eine gute Adresse für Neulinge. Allerdings hat ist der Anbieter eher was für klassische Anleger, wenngleich man ein CFD-Konto freischalten kann.

Welche Handelsplattformen werden verwendet?

An der Unterstützung für verschiedene Handelssoftware mangelt es nicht - im Gegenteil, flatex bietet einige Alternativen an. So kann der Kunde zwischen der hauseigenen Software WebFiliate, flatex Trader 2.0, Guidents oder ivestor auswählen.

Wie wird das Konto verifiziert?

Neukunden müssen zuerst die benötigten persönlichen Daten preisgeben und werden im Anschluss gebeten, die Legitimation entweder per Video- oder PostIdent durchzuführen. Daraufhin wird eine liste mit iTans bereitgestellt, die zur Kontoführung notwendig sind.

Erfahrungsberichte von Kunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.